Geschichte

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Riehl besteht heute aus rund 3000 evangelischen Gemeindegliedern.

1957 ging die Gemeinde aus der Ev. Kirchengemeinde Nippes hervor, die seit 1911 einen „Betsaal“ und ab 1934 eine Gottesdienststätte in der Stammheimer Strasse 22 unterhielt: der „Kreuzkapelle“.

Hier war zur Zeit des Nationalsozialismus ab 1940 eine Außenstelle des Berliner „Büros Grüber“, das versuchte, evangelische Gemeindeglieder mit jüdischer Familiengeschichte außer Landes in Sicherheit zu bringen. Das Haus ist auch verbunden mit den Schicksalen des Kirchenmusikers Juio Goslar, des Krankenhausseelsorgers Ernst Flatow und des Diakons Moritz Weißenstein. Am Gründonnerstag in der Karwoche erinnern wir im Abendgottesdienst an die Geschichte der Kreuzkapelle.

Seit 2001 ist die liberale jüdische Gemeinde Gescher LaMassoret im Souterrain der Kreuzkapelle zu Hause. Die Kooperation zur Kirchengemeinde möchte der Anfang eines neuen Kapitels in der Beziehung zwischen Riehler Christen und Juden sein;

wir teilen gelebte Verantwortung über kulturelle Unterschiede hinweg.

Die Kirchengemeinde Köln-Riehl umfasst unterschiedliche Bereiche, einer davon sind die „Sozialbetriebe Köln“, die ehemaligen „Riehler Heimstätten“. Mit haupt- und ehrenamtlicher Seelsorge sind wir vor Ort, mit unterschiedlichen Angeboten.

Die „Annakirche“ in den SBK ist eine katholische Kirche und doch auch eine unserer beiden Predigtstätten am Sonntag. Wir feiern dort einen traditionellen lutherischen Hauptgottesdienst.

Das Zentrum unserer evangelischen Gemeindearbeit ist seit 1965 das Gemeindezentrum mit der Stephanuskirche in der Brehmstrasse. Hier finden alle anderen Gottesdienste und alle anderen Angebote statt. Der Sonntagsgottesdienst in der Brehmstrasse öffnet sich mit unterschiedlichsten musikalischen Akzenten einer lebendigen, sich entwickelnden evangelischen Liturgie.

All unserem Tun liegt die Überzeugung zugrunde, dass „der Stadt Bestes“ letztlich von unser aller Fragen nach Gott und Jesus Christus und unserem Hören auf ihn abhängen wird.

Danke für Ihr Interesse!

NÄCHSTER GOTTESDIENST

Gottesdienst-Termine

St. Anna

04.03.2018 09.30 Uhr Gottesdienst, Pfr. Rescheleit

 

Stephanuskirche

04.03.2018 11.00 Uhr Gottesdienst, Pfr. Rescheleit

Termine

Aktuelles

 

Weltgebetstag aus Surinam

Fr. 02.03.2018 17.00 Uhr Gottesdienst in der Stephanuskirche

 

Wort der Woche