Das Presbyterium (griechisch: „Ältestenrat“) leitet und verantwortet die Kirchengemeinde in allen Belangen. Alle vier Jahre wird neu gewählt, die Amtszeit kann durch Wiederwahl weiter gehen; bis auf die Pfarrstelleninhaber ist das Presbyteramt ehrenamtlich. Presbyterinnen und Presbyter sind Menschen, denen die Kirche überhaupt und die eigene Kirchengemeinde inhaltlich und in ihren Lebensäußerungen am Herzen liegen. Presbyterinnen und Presbyter gestalten unsere Kirche, setzen Impulse und leiten auch ganz konkret die Geschicke der Kirchengemeinde.
Neben der Gemeindeleitung und der Entwicklung immer neuer Gemeindekonzepte und Projekte sind die einzelnen Presbyterinnen und Presbyter in viele verschiedenen Gremien der Kölner Kirche eingebunden und dort aktiv, z. B. Im KiTa-Verband Köln-Nord (hier in der Verbandsvertretung, im Vorstand, im Elternrat der Einrichtung etc.).

Das aktuelle Presbyterium besteht aus folgenden Mitgliedern (v.l.n.r.): Dr. Peter Zitzmann, Uwe Rescheleit (Pfarrer), Regina Junga, Ute Pollmann-Spürck, Martina Schneider, Renate Heidenbluth, Hannelie Banz, Gerhard de Buhr (Mitarbeiterpresbyter), Wim Müller (Finanzkirchmeister)